Aktivitäten

Di 22.02.2011 - Kurhessisches Diakoniessenhaus spendet Basarerlös in Höhe von 6800 Euro

v.l.n.r. Bechtel, Wienold-Hocke, Heinrich, u.aAm 11. November 2010 luden die Schwestern des Kurhessischen Diakonissenhauses zu ihrem traditionellen Basar in das Mutterhaus ein. Annähernd 1000 Freunde des Diakonissenhauses trafen sich hier, zum Stöbern, Schmökern, Plauschen und Genießen von Selbstgebackenem und Eintopf. Auch diesmal unterstützten viele fleißige Helferinnen den Basar, der sich zu einem wahren Geheimtipp im Vorderen Westen entwickelt hat. Dabei gab es von den Diakonissen und Freundinnen gestaltete Handarbeiten, selbstgemachte Leckereien, gebastelten Weihnachtsschmuck sowie jede Menge Bücher und Flohmarktartikel zu entdecken.
Die Einnahmen des Basars in Höhe von 6.800 Euro sollen nun der "Gesegneten Mahlzeit" des Diakonischen Werks Kassel überreicht werden. Der Erlös kommt sonst verschiedenen Zwecken vor allem in den eigenen Einrichtungen zu Gute. In diesem Jahr möchten die Schwestern damit Bedürftigen " Gesegnete Mahlzeit" wünschen.