Aktivitäten

Do 29.12.2016 18:42 - Mitarbeiter der Bruderhilfe spenden 2016 für Gesegnete Mahlzeit

Kerstin HeringJedes Jahr vor Weihnachten unterstützen die Mitarbeiter der Bruderhilfe Sachversicherung mit einer persönlichen Spende ein kirchlich-soziales Angebot in der Region. So konnten einige Tage vor Weihnachten 731 Euro an die Gesegnete Mahlzeit in Kassel überreicht werden. "Mit der Spendenaktion schaffen wir auch ein Bewusstsein dafür, dass es anderen nicht so gut geht wie uns. Wir aber helfen können, mit zeitlichem aber auch finanziellem Einsatz.", so der Standortverantwortliche der Bruderhilfe, Marko Stumpf, bei der Geldübergabe in den Räumlichkeiten der Gesegneten Mahlzeit. Mit der Aktion und dem damit verbundenen Besuch in der Einrichtung zeigt der kirchennahe Versicherer auch seine Verpflichtung gegenüber den christlichen Werten.

Neben Marko Stumpf waren auch der Akademieleiter der Versicherer im Raum der Kirchen, Dr. Georg Hofmeister, und die beiden Mitarbeiterinnen Cornelia Sangen-Kovacs und Iris Stiglitz mit dabei. Sie alle haben vor Ort gespürt und gemerkt, wie wichtig dieser Platz für bedürftige Menschen ist. "Neben der täglichen warmen Mahlzeit ist es ein Ort der Begegnung und Gemeinschaft. Es ist ein Ort der Menschlichkeit und Hilfe mitten in Kassel", betont Pfarrer Gerd Bechtel, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Kassel. Diese Botschaft nehmen alle mit in das Unternehmen zurück.

Die neue Vorsitzende Kerstin Hering nahm die Spende in den Räumen des Diakonischen Werkes in der Hermannstraße entgegen.