Förderverein

Die Arbeit des Diakonischen Werkes Region Kassel zusammen mit den beteiligten Kirchengemeinden ist dringend auf Spenden angewiesen, da ein großer Teil der Gäste Essen zu dem reduzierten Preis von 2 Euro abnimmt. Die Differenz muss durch Spenden und Kollekten gedeckt werden. Schon längst reichen die innerkirchlichen Spenden – obwohl äußerst wichtig und hilfreich – nicht mehr aus.

Um das Essen zum reduzierten Preis anbieten zu können, wurde im Jahr 2000 der „Förderverein Gesegnete Mahlzeit“ gegründet. Sein Ziel ist es, durch eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit auf die „Gesegnete Mahlzeit“ in Kassel hinzuweisen und Spenden und Fördergelder zur Deckung der Kosten einzuwerben.

Der Förderverein ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein mit Sitz in Kassel. Den Vorstand bilden z. Zt.:

  • Eckart Henningsen (Vors.)
  • Peer Schlechta (stv. Vors.)
  • Reinhard Gehrke (Schatzmeister)
  • Friedrich Trapp
  • Gerd Bechtel (Geschäftsführer des Diakonischen Werks Region Kassel)

Mitglied des Fördervereins können natürliche und juristische Personen werden. Der Mitgliedsbeitrag beträgt (mindestens) 35 Euro jährlich. Die Mitgliedsbeiträge geben dem Diakonischen Werk Planungssicherheit. Mit diesen Zuwendungen kann die „Gesegnete Mahlzeit“ immer rechnen, während wichtige Einzelspenden willkommen, aber nicht planbar sind.

Zum Download: Satzung


Mitgliedschaft

Wenn Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft regelmäßig unterstützen wollen, füllen Sie bitte unsere Beitrittserklärung aus.